Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


sv:ausschuesse:gruenanlagen

Grünanlagenausschuss

Aufgaben und Ziele

Die Zielsetzung hinter der Einrichtung des Grünanlagenausschusses ist, einige der recht unansehnlichen Stellen im ATW Innenhofbereich wieder zu begrünen.
Dabei sollen nicht nur Bodendecker zum Einsatz kommen, sondern auch einige blühende Pflanzen.

gruenanlage.jpg

Die Innenhöfe sollen also insgesamt an Attraktivität gewinnen.
Dem Ausschuss stehen dafür 200€ zur Verfügung.

Kontakt

Wenn du Interesse hast, am Grünanlagenausschuss teilzunehmen oder wenn du Vorschläge oder Anregungen hast - aber auch, wenn du Blumenerde oder eine Pflanze spenden möchtest, dann wende dich ganz einfach an:

Marius Rose unter

vorstand@atw-goettingen.de

Arbeit

Anfang April

Bislang konnte aufgrund des schlechten Wetters und des zeitweiligen Wintereinbruchs lediglich eine Begehung des ATW erfolgen.
Dabei wurden einige Stellen mit hoher Priorität für die Wiederbegrünung ausgesucht.
Folgende Bereiche erhielten eine hohe Priorität:

  • Einfahrt zu ATW 1 - ehemaliger Standpunkt der Glascontainer - beidseitig der Einfahrt
  • Ein kleiner Bereich vor Haus 14
  • Der südliche Innenhofbereich vor Haus 12a - an den Sitzbänken


Ende April

Am 28. April wurden etwa 1,5 m³ Erde mittels Kleintransporter vom Neuen Botanischen Garten besorgt, welche uns dort kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Am 30. April und 1. Mai wurden die gekauften Pflanzen eingesetzt.
Die Arbeitszeit mitsamt Einkauf betrug etwa 11 Stunden.
Die schätzungsweise 1,5m³ wurden komplett verbraucht.
Für die Arbeiten wurde ein Spaten - per separatem Heimratsbeschluss genehmigt - angeschafft.
Es wurden insgesamt 44 Pflanzen beim Gartencenter Klee angeschafft, da dort die Auswahl sehr viel größer war, als in einem Baumarkt.
Gekauft wurden einige Frühjahrs- und Sommerstauden, einige kleine Büsche, ein kleiner Zierbaum und einige immergrüne Bodendecker.
Es wurde Wert auf eine möglichst leichte Pflege gelegt und darauf, dass die Pflanzen mehrjährig und winterhart sind.

Die beantragten Geldmittel von 200€ wurden nicht komplett ausgeschöpft, um noch eine kleine Rücklage zu haben.

In regelmäßigen Abständen wird ein Gießen und Düngen erforderlich sein.

Dankeschön

An dieser Stelle möchte sich der Grünanlagenausschuss für die tatkräftige Mitarbeit bei Annika, Karl und Jan bedanken.
Außerdem bedanken möchten wir uns bei Herrn Huprich und beim Neuen Botanischen Garten dafür, dass wir die Erde nutzen durften.

sv/ausschuesse/gruenanlagen.txt · Zuletzt geändert: 2013/01/31 17:55 von rose

Seiten-Werkzeuge